HochDrei e. V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg

Aktuelles aus unserem Verein und unseren Seminar- und Gästehäusern


Internationaler Frauentag

“Ich glaube, dass der Status von Frauen nur verbessert werden kann, wenn ihre Beteiligung an den politischen und gesetzgebenden Gremien erhöht wird.”
Bidhya Devi Bhandari (Präsidentin von Nepal)

Alles Gute zum Internationalen Frauentag. HochDrei bleibt dran an der Förderung der Gleichberechtigung und an der Gestaltung einer gerechten Gesellschaft.

(08.03.2021)


Situation benachteiligter Kinder & Jugendlicher im Lockdown

Mittlerweile ist hinreichend bekannt, dass die Corona-Krise und die damit einhergehenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus` die Nöte und Ungleichheiten in der Gesellschaft deutlicher denn je hervorbringen. Kinder und Jugendliche in all ihren Facetten sind dabei eine der verwundbaren Gruppen, die es gilt besonders zu beachten. Reduzierung auf das Häusliche tut Familien nicht gut, diese Lockdowns und der weitgehende Verlust der Außenwelt sind besonders hart. Die Frage nach den Langzeitfolgen stellt sich schon jetzt. Wir veröffentlichen dazu eine Stellungnahme in Form eines offenen Briefes zur Information über die Situation in all ihrer Traurigkeit und Schärfe.

(15.02.2021)


Gratulation Małgorzata Bobrowska

Wir freuen uns mit und gratulieren zur Auszeichnung für Małgorzata Bobrowska für ihre Arbeit in der Stiftung BEZLIK und der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Mikuszewo als verdienstvolle Person für die Versöhnung zwischen Pol*innen und Deutschen.
HochDrei ist stolzer Partner von Fundacja Bezlik/MDSM Mikuszewo.
mehr auf Facebook

(13.01.2021)


Frisch ins Jahr 2021

Wir wünschen einen kraftvollen Start ins Neuen Jahr.
Für alle Interessierten und Neugierigen haben wir schon mal für die ersten drei Monate 2021 etwas Tolles vorbereitet.

Schaut einfach in unseren Newsletter Neues Jahr – Neues Glück

(31.12.2020)


Ein aufreibendes Jahr neigt sich dem Ende zu

Wir wünschen allen, die mit uns dieses Jahr durchgestanden und den Mut und die gute Laune nicht verloren haben, einen wundervollen Ausklang dieses schwierigen Jahres. Wir möchten an dieser Stelle besonders dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk und der Bundeszentrale für pol. Bildung danken, die uns unterstützt und sehr flexibel geholfen haben, dass wir dieses Jahr auch finanziell überstehen konnten. VIELEN DANK, wir sehen uns 2021!

(27.12.2020)

 

Nachrichtenarchiv: 03/2021 02/2021 01/2021 12/2020 11/2020 10/2020 09/2020 08/2020 06/2020 05/2020 04/2020 03/2020 02/2020 01/2020 12/2019 11/2019 10/2019 09/2019 08/2019 07/2019 06/2019 05/2019 03/2019