HochDrei e. V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg

Nachrichten aus dem Dezember 2020


Frisch ins Jahr 2021

Wir wünschen einen kraftvollen Start ins Neuen Jahr.
Für alle Interessierten und Neugierigen haben wir schon mal für die ersten drei Monate 2021 etwas Tolles vorbereitet.

Schaut einfach in unseren Newsletter Neues Jahr – Neues Glück

(31.12.2020)


Ein aufreibendes Jahr neigt sich dem Ende zu

Wir wünschen allen, die mit uns dieses Jahr durchgestanden und den Mut und die gute Laune nicht verloren haben, einen wundervollen Ausklang dieses schwierigen Jahres. Wir möchten an dieser Stelle besonders dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk und der Bundeszentrale für pol. Bildung danken, die uns unterstützt und sehr flexibel geholfen haben, dass wir dieses Jahr auch finanziell überstehen konnten. VIELEN DANK, wir sehen uns 2021!

(27.12.2020)


Eine deutsch-polnische Hybrid-Begegnung hat stattgefunden

Vom 20.-24.12. fand als letzte Veranstaltung, eine deutsch-polnische online-Begegnung statt. Dank des Deutsch-Polnischen Jugendwerks konnten wir unsere weihnachtliche Kinder-Begegnung fortführen. Die Fünf Kinder aus Werder trafen sich online mit vier polnischen Kindern aus Poznan. Einige kannten sich schon von Begegnungen vor der Pandemie. Mit dieser Veranstaltung haben wir ein online-Format ausprobiert, dass auch mit Kindern funktioniert. Die Kinder bucken “gemeinsam” Plätzchen und gestalteten einen Kalender. Alles war sehr familiär und vertraut.

(24.12.2020)


One Step Forward - Two Steps Back - Youth, Gender and Democracy

Wir sind ganz stolz darauf den Film zu unserer deutsch-plolnischen Jugendbegegnung 1.-4. Oktober 2020 bei uns in Potsdam präsentieren zu dürfen. Zusammen mit meinTestgelände haben wir dieses fantastische Seminar im Rahmen der deutschen EU Ratspräsidentschaft durchgeführt. Das Statement ist klar – Jugendliche in Polen und Deutschland wollen frei, ohne Vorurteile und respektvoll leben. Seht selbst und mit polnischen Untertiteln

(08.12.2020)


Geschichten aus dem Internet - Verschwörungserzählungen aktuell

Noch Lust, am Jahresende eine kleine, feine Fortbildung zu besuchen? Ohne Rausgehen, in Hausschuhen, aber mit ganz viel Wissen, Nachdenken und Weiterdenken?
In unserer Online-Fortbildung am 10.12.2020, 10 – 14 Uhr geht es um Verschwörungserzählungen. Welche gibt es? Wer verbreitet sie, wer ist Teil, wer glaubt an sie? Auch wird es im Alltagssituationen gehen, an denen sie zum Tragen kommen und wie man damit möglicherweise umgehen kann.
Meldet euch gern über unsere Homepage an.

(06.12.2020)


1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag

Gerade in der aktuellen Pandemie ist es wichtig, an die seit dreißig Jahren währende Pandemie zu erinnern.
“Globale Solidarität, geteilte Verantwortung” – das ist das Motto des diesjährigen Welt-AIDS-Tags. Das Ziel im Kampf gegen HIV muss ein doppeltes sein: Alle Menschen ohne HIV sollten Zugang zu Informationen und Schutzmöglichkeiten erhalten, alle HIV-positive Menschen Zugang zu medizinischer Behandlung.

(01.12.2020)

 

Nachrichtenarchiv: 04/2021 03/2021 02/2021 01/2021 12/2020 11/2020 10/2020 09/2020 08/2020 06/2020 05/2020 04/2020 03/2020 02/2020 01/2020 12/2019 11/2019 10/2019 09/2019 08/2019 07/2019 06/2019 05/2019